Logo Anbieter DATEV-Schnittstelle

von Katja Kiesewetter

Wer seine Belege direkt aus dem Warenwirtschaftssystem ans Steuerbüro übermittelt, spart dem Dienstleiter Zeit und damit sich selbst Geld. Sehr viele Steuerberater nutzen eine Lösung von DATEV, dem Marktführer in puncto Finanzbuchhaltungssoftware. Anwender von Orgasoft.NET kennen die Vorteile einer DATEV-Anbindung schon lange: Seit über 20 Jahren kommuniziert das Warenwirtschaftssystem mit der FiBu-Lösung, an die es z. B. Stammdaten von Kunden, Eingangs- und Ausgangsrechnungen oder Kassenumsätze überträgt. Ab 2017 gelten dafür strengere Vorschriften, weshalb Signum rechtzeitig eine neue DATEV-Schnittstelle für Orgasoft.NET programmiert hat.

Daten wie in Stein gemeißelt

Die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (kurz GoBD) verlangen ab 01.01.2017, dass ein erfasster und festgeschriebener Buchungsstapel im Rechnungswesen-Programm nach dem Datenaustausch nicht mehr ohne Weiteres geändert werden kann. Um die Anforderung der Unveränderbarkeit zu erfüllen, hat DATEV das für den Datenaustausch verwendete DATEV-Standard-Format (erkennbar am Dateinamen „EXTF_*.csv“) um ein Festschreibekennzeichen erweitert. Auch ein Feld für das Leistungsdatum wurde hinzugefügt. Das alte ASCII-und Postversandformat hingegen, die bislang ebenfalls beim Datenaustausch zum Einsatz kommen, wurden von DATEV nicht angepasst. Beide werden zum 31.12.2017 einstellt.

Warum ist die neue zertifizierte DATEV-Schnittstelle für Orgasoft.NET-Anwender wichtig?

Ab nächstem Jahr müssen Finanzbuchhaltungsdienstleister mit dem neuen DATEV-Format arbeiten. Die Anwender von Orgasoft.NET sind dafür bestens gerüstet: Ihnen steht jetzt eine zertifizierte DATEV-Schnittstelle zur Verfügung, die das Format unterstützt. Für die Zertifizierung der DATEV-Schnittstelle hat Signum eine technische Prüfung nach den Vorgaben von DATEV bestanden – und zwar mit Bravour: der Datenaustausch war fehlerfrei und keine Nachbearbeitung der Buchungssätze notwendig. Getestet wurde die Schnittstelle von Orgasoft.NET für die DATEV-Lösung Kanzlei-Rechnungswesen pro.

So stellen Sie auf die neue DATEV-Schnittstelle um:

Ab der Orgasoft.NET Version 2.1.6082 vom 26.08.2016 steht Ihnen die neue zertifizierte DATEV-Schnittstelle von Signum zur Verfügung.

  • Wenn Sie bereits unsere DATEV-Schnittstelle (das Modul FiBu-Schnittstelle) nutzen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, da Sie ein Update benötigen. Ist Ihre Orgasoft.NET-Version vom 26.08.2016 oder neuer, können Sie die Schnittstelle mit unserer Anleitung auch selbst umstellen.
  • Sie wollen in Zukunft Geld sparen und Daten aus Orgasoft.NET an DATEV senden? Dann kaufen oder mieten Sie in Ihrem System einfach das Modul Fibu-Schnittstelle und sprechen Sie uns bitte wegen deren Einrichtung an.

Signum Warenwirtschaftssysteme AG
Kasinostraße 2
DE-64293 Darmstadt

Tel: +49 (6151) 15 18 - 0
Fax: +49 (6151) 15 18 - 100
info@signum.ag